Logo

 

Naturabenteuer im Hegau
Auf Entdeckungsreise mit dem BUND (JUNI 2004)

Schlingnatter

Viel zu entdecken gab es wieder auf der BUND Erlebnistour in das Naturschutzgebiet „Dohlen im Wald“. Wolfgang Friedrich demonstrierte, dass die hier heimische Schlingnatter ungiftig ist und lediglich für Eidechsen eine Bedrohung sein kann.

Im Rahmen der diesjährigen BUND-Naturerlebnistouren im oberen Hegau führte Wolfgang Friedrich, Hauptgeschäftsführer vom BUND-Landesverband, zahlreiche Naturliebhaber aus dem gesamten westlichen Bodenseeraum in das Naturschutzgebiet "Dohlen im Wald" bei Ehingen. Im Gegensatz zu den bisher besuchten Gebieten, die sich vor allem durch ihre botanischen Besonderheiten auszeichneten, fanden die Teilnehmer hier einen wahren zoologischen Garten mit zahlreichen vom Aussterben bedrohten Tierarten vor. Auf den offenen trockenen Felsterrassen traf die Gruppe auf eine sich sonnende Schlingnatter. Außerdem hatten die nur noch an wenigen Standorten in Baden-Württemberg zu findenden Mörtelbienen hier ihre mit Steinmehl und Speichel geschaffenen Bauten errichtet. In den wassergefüllten Toteislöchern konnten unzählige leuchtend grüne Teichfrösche beobachtet werden, während sich im Waldbereich der Schwarzspecht sehen und hören ließ. Die flachen, wassergefüllten Wildschweinsuhlen im Wald dienten einer Kolonie von Gelbbauchunken als Laichgewässer. Das ursprünglich zur Aufforstung vorgesehene Naturschutzgebiet hat sich dank des Einsatzes von Wolfgang Friedrich und seiner Mitstreiter in den letzten 20 Jahren zu einem vielseitigen und dynamischen Rückzugsgebiet für bedrohte Tierarten entwickelt. Pflegemaßnahmen im kommenden Herbst sollen dafür sorgen, dass dieses Refugium noch möglichst lange erhalten bleibt.

Ein wassergefülltes Toteisloch aus der letzten Eizeit bietet aufregende Entdeckungsmöglichkeiten. Molche, Frösche und Ringelnattern geben sich hier eine Stelldichein.

Toteisloch

....und was man im Ertenhag alles erfuhr finden Sie hier

....und was man in den Naturschutzgebieten "Ehinger Ried" und "Ramberg" alles entdeckte finden Sie hier!

....und was man auf den Trockenhängen im Kriegertal alles entdeckte finden Sie hier!